top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) beziehen sich auf Bestellungen im Onlineshop, über den Instagram Account @amourinfini_at, sowie Bestellungen via Telefon und E-Mail. Die AGB können jederzeit angepasst werden.

Die Kundin bzw. der Kunde erhält die AGB in jedem Fall mit ihrer/seiner Bestellbestätigung per E-Mail, kann diese aber auch jederzeit im Onlineshop unter www.amourinfini.at/AGB einsehen.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Amour Infini e.U. werden unter www.amourinfini.at/Impressum zur Verfügung gestellt.

2. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

Onlinebestellungen können unter www.amourinfini.at/shop durch Auswahl eines angebotenen Produkts und Abschluss des vorgesehenen Bestellprozesses abgegeben werden. Die automatisiert verschickte Bestätigung des Bestelleingangs gilt noch nicht als Vertragsabschluss, sondern erst die Zahlungsaufforderung.


Via Instagram, E-Mail oder Telefon (bitte schriftlich mittels Verwenden eines der gängigen Messenger-Anbieter) kommt es nach Datenaustausch (Daten der Kund*Innen und Kontodaten von Amour Infini e.U.) und dem Annehmen des abgegebenen Angebots zu einem Vertragsabschluss.

Amour Infini e.U. behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen.

Im Falle der Ablehnung einer Bestellung  entstehen der Kundin bzw. dem Kunden keine Kosten.


3. Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt in der Regel nur an Mitgliedsländer des Euro-Währungsgebiets.

Die Bestellung wird 1 bis 3 Werktage nach Zahlungseingang versendet. Der Postweg dauert zwischen 1 und 7 Werktagen. Die Lieferung an die Kundin bzw. den Kunden erfolgt, nachdem die Zahlung des Kaufpreises bei Amour Infini e.U. eingegangen ist.

Wenn Amour Infini e.U. die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten Dritten abgeliefert wird. Bei der Selbstabholung geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an die Kundin bzw. den Kunden über.

  
4. Preise und Lieferkosten

Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive Steuer. 


Bei Onlinebestellungen gelten die im Internet unter www.amourinfini.at/shop zum Zeitpunkt der Bestellung dargestellten Preise. Der vom Kunden zu zahlende Betrag (Artikelpreis und Lieferkosten) werden dem Kunden im Rahmen des Online-Bestellvorgangs angezeigt und kann nochmals mittels an die Kundin bzw. den Kunden zugesendete Bestellbestätigung kontrolliert werden.


Bei Telefon- und Emailbestellungen werden dem Kunden der Preis für das bestellte Produkt und die Lieferkosten mitgeteilt und ebenfalls eine Bestellbestätigung übermittelt. 

Die Versandkosten werden individuell berechnet.

4. Versand & Zahlungsbedingungen          

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Amour Infini e. U.

Vorläufig wird ausschließlich die Zahlung per Vorkasse bzw. Banküberweisung angeboten.

Die Zahlung hat in der auf der Rechnung ausgewiesenen Währung (Euro) spätestens 3 Werktage nach Eingang der Bestellbestätigung zu erfolgen. Die bestellten Produkte werden an die in der Bestellbestätigung angegebene Anschrift versandt.


5. Gewährleistung 

Die Gewährleistung erfolgt nach gesetzlichen Bestimmungen, d.h. 24 Monate ab Warenerhalt. Eine Garantie ist ausgeschlossen.

Um einen Gewährleistungsfall handelt es sich, wenn ein Mangel bereits zum Zeitpunkt der Warenübergabe vorhanden war.

6. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Amour Infini e.U. mittels einer eindeutigen Erklärung per E-Mail an office@amourinfini.at über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ausgenommen vom 14-Rückgaberecht/Widerrufsrecht sind Bestellungen, die persönlich abgeholt bzw. entgegen genommen und begutachtet wurden. 

Nach der Bestellung im Onlineshop und zum Zeitpunkt der Abholung kann jedoch vom Kauf zurückgetreten werden. Sobald der gekaufte Artikel jedoch akzeptiert und bezahlt wurde, verzichtet die Kundin bzw. der Kunde auf ihr/sein Widerrufsrecht.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tag ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder persönlich zu übergeben. Die First ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zu Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie müssen, im Falle eines Verlusts auf dem Versandweg, für den Warenwert aufkommen. Daher ist es ratsam beim Versand die Waren zu versichern.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit die Ware persönlich an die Geschäftsadresse zu retournieren. Ich nehme die Ware in diesem Fall entgegen, begutachte sie in Ihrer Anwesenheit und leite dann direkt die Rücküberweisung in die Wege.

In beiden Fällen (Postversand oder persönliche Retournierung) vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware, da Sie für diese aufkommen müssen.

Senden/Retournieren Sie die Ware bitte in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Etiketten bitte nicht entfernen!  Sollten Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen und sich für den Postversand entschieden haben, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

  
7. Datenschutz 

Die anlässlich der Bestellabwicklung übermittelten Kundendaten werden lediglich für interne Marktforschungszwecke genutzt. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit dies zur ordnungsgemäßen Leistungserbringung (Post, DHL Express) erforderlich ist. Der Kunde erklärt sich durch den Kaufvertrag mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine uns im Rahmen der Bestellung übermittelten Daten in unserer EDV-Anlage gespeichert und verarbeitet werden. 

Kommt es zu einer Übermittlung von Kund*Innendaten und aber nicht zu einem Vertragsabschluss, wird die Korrespondenz und die dazugehörigen Daten nach spätesten 6 Monaten gelöscht.

Die Datenschutzbestimmungen im Detail sind unter www.amourinfini.at/Datenschutz nachzulesen.

8. Schlichtungsstelle 

Gemäß Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-Verordnung) möchten wir Sie über die Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) informieren.
Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/odr?tid=121895914 zu richten.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren

vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9. Höhere Gewalt

Für den Fall, dass wir durch höhere Gewalt oder sonstige Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, darin gehindert werden, unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag zu erfüllen, übernehmen wir keine Haftung.

Kommt es in Fällen höherer Gewalt oder sonstiger Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, zu einer Verzögerung der Lieferung, werden wir unseren Verpflichtungen so bald, wie es unter diesen Umständen möglich ist, nachkommen.

 

10. Geschäftssprache 

Die Geschäftssprache ist grundsätzlich Deutsch. Bei Bedarf werden aber Bestellbestätigung und Rechnung auch auf Englisch ausgestellt.

B98CB25B-9345-48C5-B69A-671355260C12_1_201_a_edited_edited.jpg
bottom of page